01. August 2017

Durch die Entscheidung des Schlichtungsausschusses der ARK DD hat der Dritte Weg sein wahres Gesicht gezeigt. Mit der einseitigen Entscheidung der Arbeitgebervertreter, haben diese den sogenannten „Dritten Weg“ und damit die Dienstgemeinschaft verlassen.

Darum lädt die Bundeskonferenz der Mitarbeitervertretungen gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di und der diakonischen ArbeitnehmerInnen Initiative e. V. zu einer Fortbildungstagung nach Berlin ein.

Unter dem Motto, Neue Wege suchen: Tür auf für Tarifverträge in der Diakonie, wollen die Veranstalter aktuelle kirchenrechtliche Entscheidungen zum „Dritten Weg“ und aktuelle Kommissionsbeschlüsse rechtlich bewerten und die Rolle und Aufgaben der MAVen im System des „Dritten Weges“ beleuchten. Am Beispiel kirchengemäßer Tarifverträge in der Nordkirche und der Diakonie Niedersachen soll nach Handlungsmöglichkeiten für die MAV Arbeit gesucht werden.

Als Referenten und Gesprächspartner sind u. a. die Rechtsanwälte Bernhard Baumann-Czichon (Bremen) und Sven Feuerhahn (Göttingen) eingeladen.

Die agmav Westfalen-Lippe begrüßt diese Veranstaltung und wird mit einigen Mitgliedern daran teilnehmen.

Flyer zur Tagung: Download

Abgelegt unter Allgemein | Kommentare geschlossen