20. Mai 2019

Wir sind dabei!

Der Kirchentag ist zu Besuch in Westfalen. Da stand es außer Frage, dass wir uns beteiligen. In Westfalen und Lippe gibt es ca. 600 Mitarbeitervertretungen in diakonischen Einrichtungen. Als Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen diakonischer Einrichtungen in Westfalen und Lippe gehört es unter anderem zu unseren Aufgaben den Informations- und Erfahrungsaustausch der Mitarbeitervertretung und die Fortbildungen zu fördern sowie arbeits-, dienst- und mitarbeitervertragsrechtliche Fragen zu erörtern.

Dies wollen wir mit euch zusammen auf dem Kirchentag machen.

Wir möchten ins Gespräch kommen über:

die Arbeit der Mitarbeitervertretungen in diakonischen Einrichtungen.
Welche Aufgaben hat die Mitarbeitervertretung? Wird sie überhaupt benötigt, wenn die Dienstgemeinschaft in der Einrichtung gelebt wird?

den Einfluss der Diakonie Deutschland auf die diakonischen Arbeitgeber.
Eine Verbandsempfehlung zur Unternehmensmitbestimmung, die kaum umgesetzt wurde oder die öffentliche Kritik an den Forderungen der Arbeitgeber in der Arbeitsrechtlichen Kommission Diakonie Deutschland.

den Unterschied zwischen kirchlichem und weltlichem Arbeitsrecht.
Was ist eine arbeitsrechtliche Kommission? Wer verhandelt Änderungen im Arbeitsvertrag? Wieso sind diese Verhandlungen nicht öffentlich? Und warum gibt es in einigen Einrichtungen verschiedene „Tarife“ bei gleicher Arbeit?

das Selbstbestimmungsrecht der Kirche, den dritten Weg und die Unterschiede zur weltlichen Beteiligung der Interessenvertretung.
Hat die Kirche ein Selbstverwaltungs- oder Selbstbestimmungsrecht, und ist das ein Unterschied? Braucht die Kirche eine eigene Judikative?

Themen die Euch bewegen.
Was ist los in euren Einrichtungen, vor welchen Herausforderungen steht ihr, was läuft gut?

Ihr findet uns von Donnerstag bis Samstag (20.-22. Juni 2019)
in der Westfalenhalle Halle 7 Stand L07.

Wir freuen uns auf euch.

Abgelegt unter Veranstaltungen | Kommentare geschlossen