06. Oktober 2017

Liebe Kolleg/innen,

in der Anlage findet Ihr:

  • Den Vortrag von Andreas Raßmann (DRV) zur gesetzlichen Rente,
  • die Vorträge von Burkhard Koch (KZVK) zur betrieblichen Rente,
  • den Bericht von Ralf Hubert zur Arbeit der agmav Westfalen-Lippe,
  • eine Liste mit Fristen für die MAV-Wahl 2018 (Beispielliste für eine MAV, die am letztmöglichen Tag die MA-Versammlung zur Bildung des Wahlvorstandes durchführt).

Online verfügbar: 5 Download(s)
Abgelegt unter Veranstaltungen
01. August 2017

Durch die Entscheidung des Schlichtungsausschusses der ARK DD hat der Dritte Weg sein wahres Gesicht gezeigt. Mit der einseitigen Entscheidung der Arbeitgebervertreter, haben diese den sogenannten „Dritten Weg“ und damit die Dienstgemeinschaft verlassen.

Darum lädt die Bundeskonferenz der Mitarbeitervertretungen gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di und der diakonischen ArbeitnehmerInnen Initiative e. V. zu einer Fortbildungstagung nach Berlin ein. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein
28. Juli 2017

► am Donnerstag, 5. Oktober 2017 ►09:30 – ca. 15:30 Uhr

►  BAuA, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Rentenniveau sinkt politisch und gesellschaftlich gewollt seit Jahren und das Renteneintrittsalter steigt.

Wie geht die Entwicklung weiter? Wie hoch wird meine Rente sein? Reicht sie für ein gutes Leben? Wie geht die Entwicklung im Bereich Zusatzversorgung weiter? Welche Auswirkungen hat die Reform der Betriebsrente („Nahles-Rente“)? Können wir auf die Entwicklung Einfluss nehmen? Kann ich auch früher in den Ruhestand gehen? Gibt es noch die Altersteilzeit? Wie geht das und welche Folgen ergeben sich?

Im Bereich des BAT-KF ist der Eigenbeitrag zur KZVK gerade erhöht, im Bereich der AVR DD über eine einseitige Entscheidung der Dienstgeber eingeführt worden. Durch Entgeltumwandlung mindert sich die Zahlung an die Sozialkassen. Welche Auswirkungen hat eine Öffnung dieser Entgeltumwandlung auch für Sachgüter? Kürze ich ggf. meine eigene Rente füreinen vermeintlichen kurzen Nutzen? Mit diesen und weiteren Fragen werden wir Mitarbeitervertretungen mehr und mehr konfrontiert. Zur Beantwortung dieser Fragen haben wir Rentenexperten eingeladen.

Auf der Tagesordnung erwarten uns folgende Punkte:

  • Rente, Zusatzversorgung, Altersteilzeit
  • Bericht der agmav Westfalen Lippe
  • Arbeitszeit (AVR / BAT-KF)
  • Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Kommission RWL
  • Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Kommission DD
  • Position der Versammlung zum Dritten Weg
  • MAV-Wahlen 2018

Die Veranstaltung vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit in der MAV erforderlich sind. Eine Teilnahme erfolgt gem. § 19 (3) MVG und sollte rechtzeitig beschlossen werden. Die Teilnahme kostet 50.- € pro Person (inkl. Verpflegung).Die Übernahme der Kosten gem. § 30 (4) MVG ist rechtzeitig von der MAV bei der Dienststellenleitung zu beantragen.

Eine Anfahrt-Skizze ist beigefügt.

Dieser Betrag ist bei der Veranstaltung in bar zu entrichten.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung mittels des beigefügten Vordrucks per Post, Mail oder Fax an uns bis zum 20. September 2017.

Ralf Hubert                Max Jalaly                                   Stefanie Linde           

Vorsitzender                  stellv. Vorsitzender                        stellv. Vorsitzende


Online verfügbar: 3 Download(s)
Abgelegt unter Veranstaltungen
06. April 2017

Unglaublich aber wahr: die paritätisch besetzte ARK DD ist Geschichte.

Weil die Dienstnehmerseite der ARK DD keinerlei Einfluss auf Entscheidungen der Arbeitgeberseite mehr nehmen konnte, hat sie seit einiger Zeit nicht mehr an den Schlichtungsverhandlungen teilgenommen. Die Dienstgeberseite hat nun ohne die Dienstnehmerseite entschieden. Das ist der „Erste Weg“. Möglich macht dies die Ordnung der ARK DD. Bereits Ende des letzten Jahrzehnts hat sich die Arbeitgeberseite in eine Situation gebracht, die keine Beschlüsse mehr ermöglichten. Daraufhin wurde die Ordnung der ARK DD dahingehend geändert, dass im Zweifel die Arbeitgeberseite legitimiert ist, einseitig Beschlüsse zu fassen. Dies ist nun geschehen. Weiterlesen »

Abgelegt unter AVR DD
27. März 2017

In der ARK DD stößt der „Dritte Weg“ weiterhin an seine Grenzen: während auf dem weltlichen Zweiten Weg ein für die Arbeitnehmer/innen unakzeptables Angebot der Arbeitgeber nicht akzeptiert werden muss und die Interessen der Lohnabhängigen im letzten Mittel durch Arbeitskämpfe durchgesetzt werden können, kennt der „Dritte Weg“ als letztes Mittel die Zwangsschlichtung, also einen unanfechtbaren Schlichterspruch. Weiterlesen »

Abgelegt unter AVR DD