25. Oktober 2017

Die buko (Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaften und Gesamtausschüsse der MAVen im diakonischen Bereich) hat Unterschriftenlisten zu zwei aktuellen Themen erstellt:

  • Einigungsstellen
    Seit längerem fordern MAVen, eine Verpflichtung zur Einrichtung von Einigungsstellen ins MVG.EKD aufzunehmen: die Einigungsstellen, die im BetrVG vorgeschrieben sind, gehören zu den wichtigsten Mitbestimmungsgaranten der Betriebsräte.
    Bisher ist die EKD dieser Forderung nur so weit entgegengekommen, dass sie die Möglichkeit einer Einigungsstelle per Dienstvereinbarung einräumt (§36a MVG.EKD). Da eine Dienstvereinbarung nur auf Freiwilligkeit der Vereinbarungspartner zustande kommen kann und Dienststellenleitungen an einer Schmälerung ihrer Macht oft nicht interessiert sind, sind bisher kaum Einigungsstellen entstanden.
    Dass MAVen nicht auf dieses Instrument zurückgreifen können, ist nicht hinnehmbar.
  • ACK-Klausel
    § 10 (1) b) MVG.EKD bestimmt, dass nur Mitglieder christlicher Kirchen in die MAV gewählt werden dürfen. Zwar haben einige Landeskirchen (u.a. die Landeskirche von Westfalen) diese Bestimmung nicht übernommen, trotzdem ist es angesichts der Personalentwicklung in den diakonischen Betrieben nicht einzusehen, dass einzelne Landeskirchen auf ihrem Recht zur Benachteiligung von konfessionslosen oder andersgläubigen Kolleg/innen beharren.

Daher appelliert die agmav Westfalen-Lippe, anhängende Listen auszudrucken, massenhaft zu unterschreiben und an die buko zu schicken, um sie bei diesen Forderungen nach längst überfälligen Änderungen des MVG zu unterstützen.


Online verfügbar: 2 Download(s)
Abgelegt unter Allgemein
19. Oktober 2017

Die Teilnehmer/innen der Konferenz zum Dritten Weg am 11./12. Oktober in Berlin (s. auch Bericht vom 01. August) haben gemeinsam ein Manifest verfasst, welches Ihr in der Anlage findet.


Online verfügbar: 1 Download(s)
Abgelegt unter Allgemein
06. Oktober 2017

Liebe Kolleg/innen,

in der Anlage findet Ihr:

  • Den Vortrag von Andreas Raßmann (DRV) zur gesetzlichen Rente,
  • die Vorträge von Burkhard Koch (KZVK) zur betrieblichen Rente,
  • den Bericht von Ralf Hubert zur Arbeit der agmav Westfalen-Lippe.

Online verfügbar: 4 Download(s)
Abgelegt unter Veranstaltungen
01. August 2017

Durch die Entscheidung des Schlichtungsausschusses der ARK DD hat der Dritte Weg sein wahres Gesicht gezeigt. Mit der einseitigen Entscheidung der Arbeitgebervertreter, haben diese den sogenannten „Dritten Weg“ und damit die Dienstgemeinschaft verlassen.

Darum lädt die Bundeskonferenz der Mitarbeitervertretungen gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di und der diakonischen ArbeitnehmerInnen Initiative e. V. zu einer Fortbildungstagung nach Berlin ein. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein
28. Juli 2017

► am Donnerstag, 5. Oktober 2017 ►09:30 – ca. 15:30 Uhr

►  BAuA, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Rentenniveau sinkt politisch und gesellschaftlich gewollt seit Jahren und das Renteneintrittsalter steigt.

Wie geht die Entwicklung weiter? Wie hoch wird meine Rente sein? Reicht sie für ein gutes Leben? Wie geht die Entwicklung im Bereich Zusatzversorgung weiter? Welche Auswirkungen hat die Reform der Betriebsrente („Nahles-Rente“)? Können wir auf die Entwicklung Einfluss nehmen? Kann ich auch früher in den Ruhestand gehen? Gibt es noch die Altersteilzeit? Wie geht das und welche Folgen ergeben sich?

Im Bereich des BAT-KF ist der Eigenbeitrag zur KZVK gerade erhöht, im Bereich der AVR DD über eine einseitige Entscheidung der Dienstgeber eingeführt worden. Durch Entgeltumwandlung mindert sich die Zahlung an die Sozialkassen. Welche Auswirkungen hat eine Öffnung dieser Entgeltumwandlung auch für Sachgüter? Kürze ich ggf. meine eigene Rente füreinen vermeintlichen kurzen Nutzen? Mit diesen und weiteren Fragen werden wir Mitarbeitervertretungen mehr und mehr konfrontiert. Zur Beantwortung dieser Fragen haben wir Rentenexperten eingeladen.

Auf der Tagesordnung erwarten uns folgende Punkte:

  • Rente, Zusatzversorgung, Altersteilzeit
  • Bericht der agmav Westfalen Lippe
  • Arbeitszeit (AVR / BAT-KF)
  • Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Kommission RWL
  • Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Kommission DD
  • Position der Versammlung zum Dritten Weg
  • MAV-Wahlen 2018

Die Veranstaltung vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit in der MAV erforderlich sind. Eine Teilnahme erfolgt gem. § 19 (3) MVG und sollte rechtzeitig beschlossen werden. Die Teilnahme kostet 50.- € pro Person (inkl. Verpflegung).Die Übernahme der Kosten gem. § 30 (4) MVG ist rechtzeitig von der MAV bei der Dienststellenleitung zu beantragen.

Eine Anfahrt-Skizze ist beigefügt.

Dieser Betrag ist bei der Veranstaltung in bar zu entrichten.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung mittels des beigefügten Vordrucks per Post, Mail oder Fax an uns bis zum 20. September 2017.

Ralf Hubert                Max Jalaly                                   Stefanie Linde           

Vorsitzender                  stellv. Vorsitzender                        stellv. Vorsitzende


Online verfügbar: 3 Download(s)
Abgelegt unter Veranstaltungen